CSMB Berlin
ComputerService Michaela Berghof

Nicht verzagen - Michaela Berghof fragen!

CSMB-Logo

Sicherheitslösungen für Computer und Smartphones von G DATA

Neuer Anbieter, neues Gewand und noch mehr Sicherheit! Wir setzen ab sofort auf den Testsieger, der G DATA Internet Security. Während wir Ihnen zuvor Computersicherheit von einem europäischen Anbieter boten, die bereits deutlich über dem Industriestandard von 99,8 % für Datensicherheit lag, schnitt die G DATA Internet Security bei denselben Tests sogar mit 100 % ab. Das bedeutet für Sie mehr Computerschutz.

G DATA ist eine deutsche Softwareschmiede für Sicherheitslösungen und bietet verschiedene Pakete fürs Geschäft und für Privatanwender, z.B.:

G DATA Pakete Logo G DATA Autorisierter Partner

Wie gewohnt erhalten Sie eine schlanke Sicherheitslösung, die Ihr Gerät nicht ausbremst und Sie auch nicht mit ständigen Meldungen von dem abhält, was Sie eigentlich tun wollten.

Auch genießen Sie unverändert unseren Service der Beratung, Installation und Einrichtung der Sicherheitssoftware auf allen Ihren Geräten. Endet der Lizenzzeitraum, rufen Sie uns einfach vorher an oder schreiben uns ein E-Mail und wir verlängern Ihre Nutzungslizenz für die gewünschte Zeit von maximal 3 Jahren.

Fragen und Antworten

Warum sollte ich eine Virenschutz- oder Sicherheitssoftware benutzen?

➥ Antwort lesen

Die Bezeichnungen von Schadsoftware sind so vielfältig, dass es müßig wäre, diese hier alle aufzuzählen.

Während manch relativ harmlose Schadsoftware nur "nach Hause telefoniert" und ohne Ihr Wissen Informationen über Ihr Nutzungsverhalten weitergibt, spioniert die richtig gefährliche Schadsoftware persönliche Daten aus, die Kriminellen die Möglichkeit bietet, auf Ihre Bankkonten, auf Benutzerkonten in Onlineshops und auf E-Mailkonten zuzugreifen. So werden komplette Identitäten gestohlen und es werden mit der gestohlenen Identität kriminelle Handlungen ausgeübt. Wieder andere Software sperrt Ihren Computer und gibt ihn erst gegen eine bestimmte Zahlung wieder frei.

Eine professionelle Computerschutz-Software schützt Sie gegen alle diese Aktivitäten, damit Ihre persönlichen Daten auch dort bleiben, wo sie hingehören - auf Ihrem Gerät.

Was ist der Unterschied zwischen einer Testversion und kostenloser Security-Software?

➥ Antwort lesen

Es ist vielleicht etwas verwirrend, denn beide Varianten der Sicherheitssoftware sind kostenlos.

Eine Testversion bietet von Anfang an vollständigen Computerschutz, einschließlich der Updates, um neue Schadsoftware abzuwehren. Ist der Testzeitraum von meistens einem Monat verstrichen, wird die Software nicht mehr aktualisiert, denn der Hersteller erwartet, dass Sie eine kostenpflichtige Lizenz erwerben oder das Sicherheitspaket von Ihrem Gerät entfernen. Die meisten Hersteller gewährleisten jedoch, dass der bisherige Schutz nicht eingeschränkt wird.

Dagegen ist eine kostenlose Security-Software meistens eine eingeschränkte Version eines kostenpflichtigen Pakets. Die Hersteller verweisen mehr oder weniger deutlich darauf, dass nur ein Basis-Schutz besteht. Das zeigt sich beispielsweise darin, dass zwar ein Befall mit Schadsoftware gemeldet wird, aber eine Bereinigung Ihres Computers mit der kostenlosen Software nicht möglich ist. Die Bereinigung ist dann erst nach Erwerb der kostenpflichtigen Lizenz möglich.

Warum sollte ich für eine Virenschutz- oder Sicherheitssoftware Geld ausgeben?

➥ Antwort lesen

Gestatten Sie uns die Gegenfrage: Warum sollte eine Softwareschmiede Büros an den exklusivsten Standorten in Großstädten anmieten, zig Programmierer mit Jahresgehältern von 60.000...100.000 EUR anstellen, diese mit leistungsfähigen Computern ausstatten und viel Geld für Webpräsenzen ausgeben, um Ihnen die Ergebnisse der Arbeit kostenlos anzubieten?

Zugegeben, es gibt verschiedene Anbieter von kostenloser Virenschutz- und Sicherheitssoftware. Viele unserer Kunden haben solche Software installiert und sie kontaktieren uns, weil ihre Geräte sich seltsam verhalten oder außerordentlich langsam sind. Die Ursache liegt häufig in Schadsoftware (z.B. Viren), mit denen die Computer trotz Antivirus-Software infiziert wurden, denn diese kostenlosen Pakete bieten in der Regel nur einen Basisschutz, der zwar Schadsoftware erkennt aber häufig nicht beseitigt.

Was viele Nutzer nicht wissen, ein Basisschutz gegen Computerviren namens Microsoft Defender gehört seit Windows Vista offiziell zu den Bordmitteln des Betriebssystems, also auch bei Windows 7, 8, 10. Vor unberechtigten Zugriffen aus dem Internet schützt die Windows Firewall. Dieser Schutz von Microsoft entspricht dem Industriestandard, es besteht also kein Grund und wir raten auch dringend davon ab, diesen Schutz durch kostenlose Software mit weniger Sicherheit zu umgehen und noch zusätzlich Ihren Computer in seiner Leistung auszubremsen.

Jedoch handelt es sich bei Microsoft Defender bestimmungsgemäß um einen reinen Virenschutz, also um ein Antivirus-Programm, das nach unserer Erfahrung bei der Vielfalt der Schadsoftware für die meisten Computer nicht ausreicht. Zudem wird der Nutzer durch häufige Fehlalarme dieses Antivirus-Programms verunsichert.

Nutzen Sie Ihren Computer für Online-Banking, verwenden Sie ein E-Mail-Programm, laden Software herunter oder kaufen Sie in Online-Shops, empfehlen wir die G DATA Internet Security. Geschäftsleute, die auf Ihren Geräten Kundendaten gespreichert haben, sind nach den Bestimmungen der DSGVO sogar verpflichtet, eine professionelle Sicherheitssoftware zu nutzen, die nicht nur gegen Computerviren, sondern allumfassend schützt.

Ich erhielt eine Meldung, dass mein Gerät mit Schadsoftware oder Viren infiziert ist. Wie verhalte ich mich?

➥ Antwort lesen

Schauen Sie zunächst genau, woher diese Meldung stammt. Erscheint eine solche Meldung auf einer Webseite, die Sie gerade besuchen, unternehmen Sie nichts und klicken Sie keinesfalls auf den Link. Häufig werden genau solche Möglichkeiten genutzt, um Schadsoftware oder gefälschte Antivirensoftware zu verbreiten, die Ihr Gerät infiziert.

Wird diese Meldung von Microsoft Defender oder der von Ihnen erworbenen Sicherheitssoftware ausgegeben, folgen Sie den Anweisungen der Software. In der Regel bestätigen Sie nur die beabsichtigte Aktion, die betreffende Datei in Quarantäne zu setzen oder zu löschen.

Vorsicht ist geboten, wenn Sie zur Bereinigung Software aus dem Internet laden und installieren sollen. Ebenso sollten Sie sich alarmiert fühlen, wenn so eine Meldung von unbekannter Quelle auf Ihrem Gerät ausgegeben wird. In diesem Fall fotografieren Sie diese Meldung, fahren Ihr Gerät unverzüglich herunter und kontaktieren Sie uns.

 

 

 

Interesse? Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns!